Der 1. Bärenkopplauf findet gemäß den Vorgaben der 24. CoBeLVO des Landes RLP am Freitag, 6.8.2021 statt.

Die Hygiene- und Abstandsregeln sind zu beachten. Personen mit Krankheitssymptomen (z.B. Schnupfen, Fieber, Halsschmerzen, trockener Husten, Kopf- und Gliederschmerzen, Durchfall, Verlust von Geschmacks-/ Geruchssinn, Atemprobleme) dürfen an der Veranstaltung weder als Aktive noch als Zuschauer teilnehmen und deshalb die beiden Bereiche Start und Ziel nicht betreten.

  • Die Voranmeldung ist online bis Dienstag, 3.8.2021, offen. Teilnehmerlimit 500.
  • Nachmeldungen sind danach auch nur online bis Freitag, 6.8.2021, um 16 Uhr, also nur bis 2 Stunden vor dem Start möglich. Keine persönliche Nachmeldung vor Ort!
  • Nachmelder starten unabhängig von ihrem Leistungsvermögen im letzten Block.
  • Die Anreise kann wahlweise zu den 4 Parkplätzen in Start- oder Zielnähe erfolgen.
  • Falls man oben in Zielnähe parkt, kann man zum Start ca. 1 km runter einlaufen.
  • Ab 21 Uhr ist ein Bustransfer nach unten vorgesehen. Der Bus startet am Busparkplatz Antonius Forum. Der letzte Bus fährt um 22 Uhr.
  • Kleiderbeutel können am Start abgegeben werden.
  • Die Startnummern werden nach Meldeschluss vergeben und hängen zur Selbstbedienung am Zaun auf dem Schulhof.
  • Die Blockstarts erfolgen in Zeitabständen zwischen 18:00 Uhr und 18.30 Uhr. Die Startreihenfolge richtet sich nach der Startnummer. Diese wird endgültig erst nach Meldeschluss anhand der angegebenen 10 km-Zeit vergeben. Die Schnellen laufen zuerst. Nachmelder starten am Schluss. Die Teilnehmerliste mit den Startnummern (= Startreihenfolge) wird bis zum Meldeschluss auf der Webseite nach jeder Meldung aktualisiert.
  • Ein Mund-Nasen-Schutz ist bis unmittelbar vor dem Start und nach dem Ziel erforderlich. Der eigene Mund-Nasen-Schutz kann nach dem Start im Abfallbehälter entsorgt werden.
  • Die Strecke hat auf der ersten Hälfte bis ca. 6,5 km den Charakter eines Trail- bzw. Berglaufs. Sie ist sehr anspruchsvoll, weil hier die meisten Höhenmeter zu bewältigen und erhöhte Aufmerksamkeit sowie Trittsicherheit gefordert sind. Entsprechend profilierte Laufschuhe werden empfohlen. Die zweite Hälfte entspricht eher einem Landschaftslauf und führt vorwiegend bergab.
  • Die Teilnehmer müssen die Straßenverkehrsordnung beachten. Vorsicht bei den fünf Straßenüberquerungen! Die Anweisungen von Polizei, Feuerwehr und Streckenposten sind zu beachten.
  • Das Überholen und das Hintereinanderlaufen sollmit größtmöglichem Abstand erfolgen.
  • An den Verpflegungsstellen bei 3,3 km (Wiedhof) und 7 km (Hubertushof) wird Wasser angeboten. Bitte dort nicht länger aufhalten und die Becher in den Abfallbehälter werfen.
  • Der Zieleinlauf (zwischen ca. 18:45 Uhr und 20:30 Uhr) befindet sich an den Klosterbergterrassen auf dem Klosterberg Marienhaus.
  • Jeder erhält seine Nettozeit, die mittels Transponder an der Startnummer ermittelt wird.
  • Hinter dem Ziel stehen Mund-Nasen-Schutz-Masken zur Verfügung.
  • Als Zielverpflegung sind Wasser, Tee und Energiegetränk im Angebot.
  • Die Kleiderbeutelausgabe hinter dem Ziel erfolgt nach Startnummern.
  • Es stehen Umkleidezelte m/w bereit.
  • Der Fußweg runter zum Start (ca. 1 km) ist ausgeschildert.
  • Die Ergebnislisten werden zeitnah ausgehangen und auf der Webseite veröffentlicht.
  • Es gibt keine Duschmöglichkeit.
  • Toiletten stehen auf dem Klosterberg zur Verfügung.
  • Die Bewirtung findet ab 17.30 Uhr ausschließlich durch die Klosterbergterrassen statt. Hier gelten die dann aktuellen Regelungen (derzeit Kontakterfassung, Abstandsregel) für die Außengastronomie. Es wird empfohlen, dort mit der Luca-App einzuchecken.
  • Bei der Siegerehrung ab ca. 20.30 Uhr werden Soforturkunden, Kuhglocken und Sachpreise gemäß Ausschreibung ausgegeben. Urkundendownload und Link zu Fotos für alle.

Hier kann man sich die Teilnehmerinformationen ausdrucken.