Der 2. Bärenkopplauf ist für den 5. August 2022 geplant.

 

Der 1. Bärenkopplauf fand gemäß den Vorgaben der 24. CoBeLVO des Landes RLP statt. Größere Menschenansammlungen, lange Warteschlangen und persönliche Kontakte wurden größtmöglich vermieden. Die Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln war erforderlich. Personen mit Krankheitssymptomen durften an der Veranstaltung weder aktiv noch als Zuschauer teilnehmen und die beiden Bereiche Start und Ziel nicht betreten. Die entsprechenden Teilnehmerinformationen, die teilweise von der Ausschreibung abwichen, findet man hier.

Bärenkopplauf

DLV-Logo Berglauf 2021

DER Berg-/Traillauf im Naturpark Rhein-Westerwald auf der „WällerTour Bärenkopp“ über 11 km mit + 360/- 260 Hm am ersten Freitag im August, ab 18.00 Uhr (zeitversetzte Blockstarts)

Facebook-Logo 

Der Bärenkopp ist der Namensgeber des Premiumwanderweges WällerTour Bärenkopp und somit auch des Bärenkopplaufs. Die WällerTour Bärenkopp wurde am 9. Mai 2015 offiziell eröffnet. Die Zertifizierung als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ mit dem Zusatz "Traumtour" durch den Deutschen Wanderverband wurde im September 2015 verliehen.

Blick vom Bärenkopp Blick vom Bärenkopp Foto: Touristikverband Wiedtal/Andreas Pacek

Beim Bärenkopp handelt es sich um eine Bergkuppe in der Nähe der Ortschaft Breitscheid-Verscheid mit weißem Gipfelkreuz, von wo aus man eine herrliche Aussicht auf das Wiedtal und die seine umgebenden Höhen hat. Die Bezeichnung „Bärenkopp“ hat wohl nichts mit dem Raubtier zu tun, sondern „Bär“ ist wohl von „bar“ im Sinne von kahl oder leer abgeleitet.

Logo Favoriten

Bärenkopplauf mit starken Bergziegen!

04.08.2021
Logo Favoriten

Für die Premiere des Bärenkopplaufs haben sich bis zum Voranmeldeschluss insgesamt 215 Teilnehmer gemeldet. Nachmeldungen für Kurzentschlossene sind aber noch, allerdings nur online, bis Freitag, 6.8.2021, möglich. Persönliche Nachmeldungen vor Ort aber nicht.

Das Organisationsteam des VfL Waldbreitbach zeigt sich durchaus zufrieden. „Wir wollen bei der ersten Austragung in Ruhe alle neuen organisatorischen Herausforderungen aufmerksam beobachten und die entsprechende Schlüsse für die Zukunft ziehen“ so der VfL-Vorsitzende Wolfgang Bernath. Erfreut ist man darüber, dass sich auch einige Leistungsträger, verwiegend aus NRW, der neuen Herausforderung stellen wollen.

Als ältester Teilnehmer hat Meinrad Schlegel (1938) M80 von der LG Laacher See gemeldet. Der Lauftreff Venusberg stellt die größte Vereinsgruppe.

Der Start am Freitag erfolgt ab 18 Uhr im Minutentakt in 20er-Blöcken. Die Schnellen starten zuerst. Im Ziel auf den Klosterbergterrassen werden die Ersten gegen 18.40 Uhr erwartet.

Hier die vorangemeldeten Favoriten:

Männer

  • Marc Feussner (1982) ASC 1990 Breidenbach (Nordhessen)
  • Fabian Jenne (1990) SG Wenden
  • Tim Dally (1985) TuS Deuz (ehemaliger Malberglaufsieger)

 

Frauen

  • Sonja Vernikov (2001) LAZ Puma Rhein-Sieg (erfolgreiche U23-Läuferin)
  • Marlen Günther (1983) LAZ Puma Rhein-Sieg (ehemalige Malberglaufsiegerin)
  • Lea Laufer (1998) TuS Deuz

 

Männer Mannschaft:

  • LAZ Puma Rhein-Sieg (Rene Göldner, Rene Spanier, Torsten Schneider, Rene Marcks)

 

Frauen Mannschaft:

  • LT Venusberg (Thurid Buch, Caterina Schneider, Asteria Wagner)

zurück zur Übersicht